"Unternehmer des Jahres 2020" gesucht

Auszeichnung der Stadt Limbach-Oberfrohna für verdiente Unternehmerpersönlichkeit

Mit dem Preis "Unternehmer des Jahres" würdigt die Stadt seit dem Jahr 2000 Persönlichkeiten aus Limbach-Oberfrohna für ihr unternehmerisches Engagement. Eine Jury wählt aus allen Vorschlägen eine Persönlichkeit zum Unternehmer oder zur Unternehmerin des Jahres. Die Würdigung des Preisträgers findet im Rahmen des Neujahrsempfangs des Oberbürgermeisters statt. Der "Unternehmer des Jahres" erhält neben einer Urkunde und einer Geldprämie in Höhe von 1.500 EUR, einen Glaspokal mit dem eingravierten Wappen der Stadt Limbach-Oberfrohna.

Auch in diesem Jahr soll ein Unternehmer, der sich durch Engagement und Persönlichkeit auszeichnet und dessen Unternehmen seinen Sitz in Limbach-Oberfrohna hat, gewählt werden. 

Wir bitten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie alle Vereine der Stadt, Vorschläge einzureichen. Die Vorschläge können bis zum 31. August unter Angabe des Kennwortes „Unternehmer des Jahres 2020“ an folgende Adresse gesandt werden:

Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna, Wirtschaftsförderung, Rathausplatz 1, 09212 Limbach-Oberfrohna.

Selbstverständlich nehmen wir Ihre Vorschläge auch telefonisch unter 03722/78306 oder per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@limbach-oberfrohna.de entgegen.

 

 

Preisträger ist Rico Wrzal, Wrzal Gebäudetechnik

Auch in diesem Jahr wurde zum Neujahrsempfang der „Unternehmer des Jahres“ ausgezeichnet. Aus neun Vorschlägen wählte die Jury in diesem Jahr Rico Wrzal, der in Kändler eine innovative Haustechnikfirma leitet. „Eine Stadt, eine Region ist immer nur so gut, wie die Leute, welche sie voranbringen“, betonte Dr. Tilman Werner, Geschäftsführer der Sächsischen Energieagentur Saena GmbH. Er hob hervor, dass Rico Wrzal als erfolgreicher Unternehmer und engagierter Bürger zeigt, wie sich durch Ideen, Tatkraft und Offenheit für Neues etwas Besonderes erreichen lässt. „Sie haben ihr Unternehmen seit der Gründung konstant weiter entwickelt und sind heute ein gefragter Ansprechpartner, wenn es um intelligente Haustechnik und Batteriespeicherlösungen geht“, so Dr. Tilman Werner weiter. Ein wichtiger Punkt für die Wahl zum „Unternehmer des Jahres“ war aber auch das Engagement für den Verein Freies Evangelisches Limbacher Schulzentrum (FELS). In den nächsten Jahren soll die Bildungsstätte in die Artiseda-Fabrik umziehen, die von Familie Wrzal im Jahr 2018 erworben wurde und saniert werden soll. Bis dahin sind Oberschule und Gymnasium des FELS in der ehemaligen Wasserturmschule untergebracht, bei deren Sanierung Rico Wrzal ebenso einen entscheidenden Beitrag leistete. Dem Vater von vier Kindern und gläubigen Christ liegt das Schulzentrum sehr am Herzen und er ist auch im Vorstand des Trägervereins aktiv. In seiner Dankesrede vor den rund 700 Gästen in der Stadthalle kündigte dieser an, dass auch das Preisgeld der Ehrung von 1.500 Euro in die Schule fließen soll: für den Einbau eines Physikkabinetts.

Seine Firma gründete der 50-Jährige nach seiner Ausbildung zum Elektriker und dem anschließenden Meisterstudium mit Schwerpunkt Elektrotechnik bereits vor mehr als 25 Jahren in Kändler. Gemeinsam mit Ehefrau Silke leitet er seitdem die Geschicke des Unternehmen mit derzeit 30 Mitarbeitern und 4 Auszubildenden. Wrzal Gebäudetechnik bietet den Kunden ein Komplettpaket in den Bereichen Elektro, Heizung, Klima und Sanitär an. Dabei werden diese von der Planung bis zur Umsetzung fachmännisch betreut. Auch in Sachen Batteriespeicher zur Unabhängigkeit vom Stromanbieter ist die Firma Wrzal Vorreiter. „Als innovativer Dienstleister ist uns der Schutz der Umwelt wichtig. Danach richten wir unser Angebotsportfolio aus und beraten unsere Kunden. Selbstverständlich nutzen wir die energieeffiziente Technik auch in unserem Firmenstandort“, betont das Team auf seiner Webseite. Damit die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens weitergehen kann, wird für 2020 wieder ein Auszubildender gesucht und auch Installateure in den verschiedenen Bereichen können sich gern bewerben.

Unternehmer des Jahres 2019

Rico Wrzal (Wrzal Gebäudetechnik)

Laudator: Herr Dr. Tilman Werner, Geschäftsführer der Sächsischen Energieagentur Saena GmbH

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2018

Olaf Müller (Apollo Filmtheater)

Laudator: Herr Günther Richter (ehemaliger Inhaber des Apollo Filmtheaters)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2017

René Ziller (Metallbau Reiher GmbH & Co. KG)

Laudator: Herr Jan Hippold (Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtages)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2016

Dr. Uwe Landmann (Delta Proveris AG, AMS Apparate Systeme Technology GmbH)

Laudator: Herr Torsten Spranger (Geschäftsführer IHK Chemnitz Regionalkammer Zwickau)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2015

Steffi Barth (Biehler Sportswear)

Laudator: Herr Dr. Peter Werkstätter (Geschäftsführer VTI e.V.)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2014

Peter Tesche (AIP Innenprojekt GmbH)

Laudator: Herr Dietmar Mothes (Präsident Handwerkskammer Chemnitz)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2013

Angelique Renkhoff-Mücke (Warema Sonnenschutztechnik GmbH)

Laudator: Dr. Reiner Gebhardt (Vorsitzender der Geschäftsführung eins-energie in Sachsen GmbH & Co. KG)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2012

Ronny Reichenbach (Landwirt)

Laudator: Dr. Peter Jahr (EU-Abgeordneter)


Unternehmer des Jahres 2011

Sieglinde Benedix, Christine Müller (Ambulanter Pflegedienst Kändler Benedix & Müller GbR)

Laudator: Herr Andreas Werner (Verbandsdirektor des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2010

Herr Uwe Frech, Herr Thomas Frech und Herr Dieter Frech (Motoren-Frech GbR)

Laudator: Herr Dietmar Mothes (Präsident der Handwerkskammer Chemnitz)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2009

Herr Klaus Kessler (Kessler Strümpfe GmbH)

Laudator: Herr Dr. Peter Werkstätter (Geschäftsführer VTI e.V.)


Unternehmer des Jahres 2008

Herr Jan Kermer (K+L Elektrotechnik GmbH)

Laudator: Herr Prof. Dr. Lothar Otto (Rektor der Hochschule (FH) Mittweida)


Unternehmer des Jahres 2007

Herr Werner Koch (Koch Maschinenbau GmbH & Co. KG)

Laudator: Herr Christian Wehner (Vizepräsident Regierungspräsidium Chemnitz)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2006

Herr Henry Schuck und Herr Michael Finzel (Finzel & Schuck OHG)

Laudator: Herr Markus Lötzsch (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2005

Frau Annett Kreher (Modehaus Mehner GmbH)

Laudator: Herr Ulrich Soika (Chefredakteur Wirtschaft der Freien Presse)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2004

Herr Torsten Kerl und Herr Wolfgang Naumann (Sternberg GmbH)

Laudator: Herr Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matthes (Rektor der Technischen Universität Chemnitz)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2003

Herr Frank Walther (USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH)

Laudator: Herr Prof. Karl-Heinz Klawunn (Vorstandsvorsitzender enviaM AG) 


Unternehmer des Jahres 2002

Frau Mandy Töpfer (Töpfer Metall- und Maschinenbau GmbH & Co. KG)

Laudator: Herr Prof. Karl-Heinz Klawunn (Vorstandsvorsitzender enviaM AG)

Informationen zum Unternehmen


Unternehmer des Jahres 2001

Herr Herbert Riedel (Riedel Textil GmbH)

Laudator: Herr Prof. Dr. Dieter Tischendorf (Geschäftsführer Technologie Centrum Chemnitz)


Unternehmer des Jahres 2000

Herr Andreas Quellmalz (Andreas Quellmalz GmbH)

Laudator: Herr Dr. Manfred Goedecke (Geschäftsführer IHK Südwestsachsen)