Förderprogramme für Unternehmen

 

„Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands

Digitale Technologien und Know-how entscheiden in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potentiale der Digitalisierung ausschöpfen kann, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren.

Zum Förderportal gelangen Sie hier. Aufgrund der sehr großen Nachfrage nach diesem Förderprogramm wurde das Antrags- und Registrierungsverfahren angepasst. Die Registrierung ist dauerhaft geöffnet. Per Zufallsverfahren werden zu einem festgelegten Datum bis zur Ausschöpfung der jeweiligen monatlich verfügbaren Haushaltsmittel Registrierungen ausgelost. Alle ausgelosten Registrierungen können dann einen Antrag im Förderportal vorbereiten und einreichen. Das Förderprogramm "Digital Jetzt" läuft bis Ende 2023.


"The Mobility House"

Die Mobility House GmbH informiert, berät und unterstützt Unternehmen beim Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Elektromobilität. Neben Schulungen und Webinaren gehört eine Datenbank zu Förderprogrammen für Ladestationen und E-Fahrzeuge von Bund, Ländern und Städten zu ihrem Informationsangebot. Interessierte Unternehmen können die Programme nach Postleitzahl filtern und so ein passendes Programm finden. Mit wenigen Klicks gelangen Sie direkt zur Antragsstellung oder zu weiteren Informationen der Fördergeber.


Investitionszuschuss - Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW)

Mit der GRW-Förderung unterstützt die Sächsische Staatsregierung Investitionsvorhaben der gewerblichen Wirtschaft und der Tourismuswirtschaft sowie für gemeinnützige außeruniversitäre wirtschaftsnahe Forschungseinrichtungen. Förderfähig sind Investitionsvorhaben, die neue Dauerarbeitsplätze schaffen oder vorhandene sichern. Mit der Förderung sollen Investitionsanreize gegeben werden, um die Anpassungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft zu stärken.

Die aktuelle Richtlinie GRW RIGA ist am 21. Mai 2021 in Kraft getreten. Antrags- und Bewilligungsstelle ist die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB). Informationen zu Konditionen und Fördervoraussetzungen finden Sie hier.


Investitionsförderung für regional tätige Unternehmen - Förderprogramm "Regionales Wachstum"

Stand 01.12.2020: Derzeit ist keine Neuantragstellung möglich. Es werden ausschließlich laufende Anträge bzw. Maßnahmen bearbeitet.

Das Programm »Regionales Wachstum« unterstützt gezielt kleine Unternehmen mit überwiegend regionalem Absatz in den Landkreisen des Freistaates Sachsen bei Investitionen. Damit sollen zum Beispiel eine Erweiterung des Angebots, eine Ausweitung des Umsatzes oder die Angebotsqualität verbessert werden. Dafür ist ein entsprechendes Konzept vorzulegen. Das Investitionsvolumen beträgt mindestens 20.000 Euro. Es wird ein anteiliger Zuschuss von bis zu 30 Prozent der förderfähigen Investitionssumme gewährt. Bei Unternehmensnachfolgen gelten besondere Konditionen. Der maximale Investitionszuschuss beträgt 200.000 Euro.

Antrags- und Bewilligungsstelle ist die Sächsische Aufbaubank - Förderbank - (SAB). Weitere Informationen finden Sie hier.


Weitere Förderprogramme bzw. Links zu Informationen und Förderprogrammen:

KFW - Beratung, Beteiligungsfinanzierung, ...

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH

Agentur für Arbeit - Unternehmen


Existenzgründung:

Franchising - Lizenzen zum Erfolg

Startothek - Online-Beratungssystem für die Gründungsberatung

IHK Chemnitz, Starthilfe

Handwerkskammer Chemnitz, Limbacher Straße 195, 09116 Chemnitz

Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU), Joseph-Schumpeter-Allee 29, 53227 Bonn

Business Angels Netzwerk (BAND)

Landesdirektion Sachsen (LDS), Referate 31 – Regionale Wirtschaftsentwicklung und -förderung, Gleichstellung


STURADO.de Ratgeber-Finanzierung Unternehmensgründung für Frauen


Unternehmensnachfolge:

IHK Chemnitz, Unternehmensnachfolge