Bürgermelder

Allgemein
Hallo, es gibt in Limbach-Oberfrohna viele Baustellen für das schnelle Internet. Seit Wochen vermissen wir eine Fortsetzung der Bauarbeiten. Was ist hier los !
mehr

Antwort:
Der Zustand stört uns auch sehr und wir sind deshalb in ständigen Gesprächen mit dem Unternehmen, dass den Breitbandausbau durchführt. Leider verzögern sich die Tiefbauarbeiten - unter anderem durch Lieferschwierigkeiten beim Material. Derzeit wird auf der Website des Unternehmens der November als zentraler Freischaltungstermin angegeben - bis dahin werden sicher einige Baustellen im Stadtgebiet bestehen. Danach steht aber fast im kompletten Stadtgebiet Super-Vectoring zur Verfügung.
Geantwortet am: 19.08.2019 02:46 Uhr
Allgemein
Die Unwetter am vergangenen Wochenende haben leider auch den Wanderweg zwischen Bräunsdorf und Uhlsdorf schwer getroffen, so dass Fahrräder nicht gefahrlos den Wegabschnitt "bei den Wasserrädern" passieren können.
mehr

Antwort:
Vielen Dank für den Hinweis - die Kollegen vom Bauhof kümmern sich darum.
Geantwortet am: 16.07.2019 03:25 Uhr
Straßenschäden
Sämtliche Straßen um den Dürerplatz sind in einem desolaten Zustand. Die Treppe zum ehemaligen Bahnhof ebenfalls. Außerdem liegt hinter der Lärmschutzwand am Ostring jede Menge Müll.
mehr

Antworten: (2)
Vielen Dank für Ihre Information. Der schlechte Zustand der Straßen rund um den Dürerplatz ist uns bekannt. Wir arbeiten derzeit an einer Neuordnung der Flächen zwischen Dürerplatz und Ostring. Dabei sollen auch die Straßen zurück gebaut bzw. neu gemacht werden. Bei der Treppe werden die losen Steine des Abbruchs durch den Bauhof beräumt Die Befestigung hinter dem Geländer (desolate Trockenmauer) sollte mittels Palisaden oder Winkelstützen erfolgen, hierzu bedarf es entsprechender Großtechnik. Das werden wir in die Wege leiten.
Geantwortet am: 11.07.2019 03:35 Uhr

Vielen Dank für Ihren Hinweis - er wird an die zuständigen Mitarbeiter weitergegeben.
Geantwortet am: 02.07.2019 11:55 Uhr
mehr
Baumbruch
Aus Richtung H.-Mauersberger-Ring 17d hängt über dem Fußweg zwischen Prof.-Willkomm-Str. 18 und Parkplatz ein großer Ast seit dem letzten Sturm quer über den Weg.
mehr

Antworten: (2)
Vielen Dank für den Hinweis. Die Mitarbeiter des Bauhofs haben sich den Bereich angeschaut und die Gebäudegesellschaft informiert, die für den Fußweg zuständig ist.
Geantwortet am: 03.07.2019 04:37 Uhr

Vielen Dank für den Hinweis, ich leite ihn an die Mitarbeiter des Bauhofs weiter.
Geantwortet am: 28.06.2019 12:57 Uhr
mehr
Straßenschäden
Am Heinrich-Mauersberger-Ring direkt vor Eingang 17c befindet sich mitten auf der Straße ein ziemlich großes Loch (6 cm tief, bis 65 cm breit) im Asphalt. Das ist eine Gefahrenquelle für Fahrradfahrer und auch Autos. Ich hoffe, diese wird bald beseitigt. Elke Wächtler H.-M.-R. 17a
mehr

Antwort:
Vielen Dank für den Hinweis, er wurde an die Mitarbeiter des Sachgebiets Tiefbau weitergeleitet. Vielleicht kann das Loch im Rahmen der laufenden Straßeninstandsetzung "geflickt" werden.
Geantwortet am: 28.06.2019 12:54 Uhr
Allgemein
Auf dem Feldweg Alte Meinsdorfer Straße wurde vergessen, 2 Bänke vom Bewuchs freizuschneiden.

Antworten: (2)
Nach Informationen des Bauhofes wurden die Bänke nach dem Hinweis sofort freigeschnitten.
Geantwortet am: 25.06.2019 12:19 Uhr

Vielen Dank für den Hinweis, die Info wird an den Bauhof weitergegeben.
Geantwortet am: 19.06.2019 08:29 Uhr
mehr
Vandalismus
Es fehlt eine Strebe auf einer Bank am Rathausplatz. Unter der Bank liegt zudem Müll.

Antworten: (2)
Die Strebe wurde durch den Bauhof wieder befestigt und der Müll entfernt.
Geantwortet am: 28.06.2019 12:49 Uhr

Vielen Dank für den Hinweis, der Bauhof kümmert sich darum.
Geantwortet am: 19.06.2019 08:32 Uhr
mehr
Allgemein
In der freien Presse habe ich einen Artikel über die Turmpassage gelesen. Man will dass Gebäude wiederbeleben, eine schöne Sache. Da es ja in diesen Gebäude viele Räume gibt, sollte man mal darüber Nachdenken auch die Geschichte darzustellen. 1853 durch Moritz Samuel Esche erbaut. Später durch Konradi und Friedemann übernommen. Nach 1945 Bremsenwerk, dann VEB Renak-Werke und zuletzt Bremshydraulik
mehr

Antwort:
Vielen Dank für die Anregung. Das Gebäude der heutigen Turmpassage ist sicher - wie viele andere - stadtgeschichtlich sehr interessant. Wir können die Anregung gern an den Eigentümer weitergeben, an der einen oder anderen Stelle darauf hinzuweisen. Ansonsten findet sich die Stadt- und Industriegeschichte ja gebündelt in unserem Esche-Museum.
Geantwortet am: 19.06.2019 08:24 Uhr
Straßenschäden
Wann kann man denn mit einer Sanierung der Weststraße rechnen? Die Straße ist dermaßen schlecht, gerade im Vergleich zu den eigentlich sonst guten Straßen in Limbach-Oberfrohna.
mehr

Antwort:
Die Weststraße ist in der Planung für einen grundhaften Ausbau durch das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) - ein genauer Termin steht leider noch nicht fest. Der Zustand der Straße wird bis dahin durch die zuständige Straßenmeisterei überwacht, die derzeit keinen akuten Reparaturbedarf sieht.
Geantwortet am: 27.06.2019 10:15 Uhr
Vandalismus
Natursteinmauer des Brücken-Widerlagers der ehemaligen Eisenbahnbrücke Kändler Hauptstrasse Nähe Bahnhofsstrasse/Sparkasse großflächig beschmiert.
mehr

Antwort:
Vielen Dank für den Hinweis, die Mitarbeiter des Fachbereiches Ordnungswesen waren vor Ort. Eigentümer der Brücke ist die DB Netz AG, die die Sachbeschädigung zur Anzeige bringen kann. Wir würden sie von den Schmierereien informieren und um Entfernung bitten.
Geantwortet am: 05.06.2019 01:22 Uhr
Straßenbeleuchtung
Wann wird endlich die vorderste Straßenleuchte auf der Ludwig-Jahn-Straße fertig montiert ( seit 2014 unvollendet )?
mehr

Antwort:
Der Mast besitzt keinen Anschluss an das Straßenbeleuchtungsnetz und wird demnächst wieder abgebaut. Montiert wurde er lediglich, um die Unfallgefahr durch eine an dieser Stelle befindliche Fundamenthülse zu verhindern.
Geantwortet am: 05.06.2019 01:26 Uhr
Straßenschäden
Wann wird endlich der Straßenschaden in Wolkenburg an der Ecke Schloßberg/Mühlenstraße beseitigt? Die Einengung besteht jetzt schon seit vielen Jahren!
mehr

Antwort:
Die Absperrungen stehen mit einem geplanten Straßenbauvorhaben in dem gesamten Straßenabschnitt in Zusammenhang. Aufgrund der schwierigen örtlichen Gegebenheit und der Einwände von Anwohnern im Zuge des laufenden Planverfahrens verzögert sich die Umsetzung bis auf Weiteres. Seit langem sind das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LaSuV) und die Stadtverwaltung gemeinsam mit den betroffenen Anliegern um eine von allen Seiten akzeptable Lösung bemüht. Bau- und Unterhaltungslastträger für die Staatstraße ist das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LaSuV), welches auch die Verkehrssicherung zuständig ist.
Geantwortet am: 03.06.2019 12:01 Uhr
Allgemein
Achtung in Kaufungen "Hoher Busch" ist der Eichenprozzessionspinner sehr aktiv !! Vorsicht !!!

Antwort:
Vielen Dank für den Hinweis. Unsere Stadtgärtnerin war gestern vor Ort und hat festgestellt, dass es sich nicht um den Eichenprozessionsspinner, sondern um einen anderen Schmetterling - den Goldafter, handelt. Dessen Raupen besitzen ebenfalls Brennhaare, die allergische Reaktionen und Juckreiz hervorrufen können. Er legt seine Eier nicht nur an Eichen, sondern auch anderen Bäumen und Sträuchern ab. Eine Bekämpfung ist nicht erforderlich, allerdings sollte unter anderem bei Mäharbeiten in dem befallenen Bereich Schutzkleidung getragen werden. Mehr Infos dazu gibt es auch auf der Seite: www.waldwissen.net.
Geantwortet am: 04.06.2019 09:40 Uhr
Allgemein
An der Treppe vom alten Bahnhof zur Dr.-Neideck-Str. bricht der Hang weg. Außerdem liegt wilder Müll hinter der Lärmschutzwand, mit dem auch schon öfter Kinder gespielt haben.
mehr

Antwort:
Vielen Dank für die Info - sie wurde an die Mitarbeiter des Bauhofs weitergeleitet, die sich darum kümmern werden.
Geantwortet am: 23.05.2019 09:35 Uhr
wilder Müll
An der Straße nach Langenberg liegen Müllbeutel im Bach

Antwort:
Vielen Dank für die Info. Leider finden die Mitarbeiter der Stadtverwaltung immer wieder solche wilden Müllablagerungen, die auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt werden müssen. Wir haben die Meldung an die Gemeinde Callenberg weitergeleitet, da der Bachlauf auf deren Gebiet liegt.
Geantwortet am: 27.04.2019 05:15 Uhr
Allgemein
An den Zufahrtsstraßen zum Wohngbiet An Wasserturm (Prof. Willkomm.Str.-- Heinrich Mauersberger Ring) ist das parken nur in gekennzeichneten Fläschen erlaubt. Da es aber seit VIELEN JAHREN keine gekennzeichneten Fläschen mehr gibt wird geparkt wie mann "lustig ist" in den Parktaschen könnten teilweise noch ein oder zwei Autos mehr parken. Ich habe Sie vor einigen Jahren schon einmal auf das Problem aufmerksam gemachtund auch ein Foto beigefügt. Ich binn gespannt ob Limbach-Oberfrohna noch irgend wo Farbe findet um die Parkflächen ordnungsgemäß zu kennzeichnen. Die Wohnungsgenossenschaft hat ein Beispiel am Begegnungshaus aufgezeigt.
mehr

Antworten: (2)
Die Mitarbeiter des Bereiches Tiefbau haben die Info aufgenommen und nehmen es in ihre Planungen mit auf.
Geantwortet am: 23.05.2019 09:43 Uhr

Wir nehmen die Anregung noch einmal auf. Ihre Stadtverwaltung
Geantwortet am: 17.04.2019 01:32 Uhr
mehr
Allgemein
Seit Anfang 2019 wird kein Stadtspiegel an die Haushalte in der Lindenstraße ausgeliefert!

Antwort:
Vielen Dank für Ihre Information. Wir haben die Beschwerde an den Verteildienst weitergeleitet. Es wäre schön, wenn Sie uns eine Nachricht geben, ob die Zustellung wieder klappt.
Geantwortet am: 25.04.2019 10:18 Uhr
Straßenbeleuchtung
Zum Kapellenberg an der Einfahrt Am Schützteich brennt seit etwa 2 Wochen die Straßenlampe nicht mehr. Das ist gefühlt das dritte mal innerhalb von 2 Jahren, diese Lampe scheint besonders oft kaputt zu sein.
mehr

Antworten: (2)
Die defekte Straßenlaterne wurde mittlerweile durch den Bauhof repariert.
Geantwortet am: 25.04.2019 10:05 Uhr

Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben ihn an den zuständigen Mitarbeiter im Bauhof weitergeleitet. Ihre Stadtverwaltung
Geantwortet am: 17.04.2019 09:41 Uhr
mehr