Burgstädter Straße wieder frei - Straße Zum Kapellenberg in Pleißa ab Dienstag gesperrt

Brücken-Baustelle in Kaufungen macht Winterpause - Vollsperrung aufgehoben

Ab Dienstag 29. November um 9 Uhr ist in Pleißa die Straße Zum Kapellenberg in Höhe der Hausnummer 5 gesperrt. Die Umleitung verläuft für beide Fahrtrichtungen über die Hohensteiner Straße, Chemnitzer Straße, Weststraße, Waldenburger Straße sowie Meinsdorfer Straße und ist entsprechend ausgeschildert. Demzufolge kann die Haltestelle „Wendeschleife“ durch den ÖPNV nicht angedient werden und entfällt ersatzlos. Die nächste planmäßige Haltestelle ist somit die „Pleißenbachstraße 128“. Grund der Sperrung ist die Herstellung von Hausanschlüssen, was voraussichtlich 2 Wochen andauert.


Für alle Einwohnerinnen und Einwohner von Wolkenburg-Kaufungen gibt es eine gute Nachricht: Die Brücken-Baustelle an der Dorfstraße in Kaufungen macht ab sofort Winterpause. Dadurch kann konnte die Vollsperrung in dem Bereich aufgehoben werden. Damit können auch alle Besucher von Schloss Wolkenburg, die die am Donnerstag (24.11.) um 15 Uhr beginnende Ausstellung oder den Weihnachtsmarkt am 10. und 11. Dezember besuchen wollen, dieses wieder problemlos über Kaufungen erreichen. Für Interessenten von außerhalb ist die Anfahrt über die A72 (Abfahrt Penig) und die B 175 empfehlenswert.


Derzeit ist die Bräunsdorfer Straße zwischen Am Birkenhain und der Zufahrt Oberfrohnaer Straße 15-34 (OT Bräunsdorf) für den Fahrverkehr gesperrt. Grund der Sperrung ist die Neuverlegung der Trinkwasserleitung, was voraussichtlich bis Anfang Dezember andauern wird. Die Umleitung verläuft für beide Fahrtrichtungen über die Frohnbachstraße, Waldenburger Straße sowie Folgenstraße und ist entsprechend ausgeschildert. Von der Sperrung ist ebenso der ÖPNV mit der Linie 256 betroffen. Durch dessen Umleitung können alle Haltestellen in Fahrtrichtung „Wendeschleife“ nicht angedient werden und entfallen. Ab der Haltestellen „Wendeschleife“ in Fahrtrichtung Limbach-Oberfrohna verläuft die Linie wieder planmäßig.


Auf der Anna-Esche-Straße und Christophstraße wird seit 25. April die Erneuerung der Trinkwasserleitung durch den zuständigen Versorgungsträger durchgeführt. Hierbei erfolgt eine abschnittsweise Vollsperrung in vier Bauabschnitten um den Anwohner- und Lieferverkehr bestmöglich zu gewährleisten. Der erste Abschnitt zwischen der Burgstädter Straße und der Straße An der Großsporthalle ist bereits realisiert. Die weiteren Abschnitte (An der Großsporthalle bis Ludwigsplatz und Ludwigsplatz bis Peniger Straße, Einbindung in die Burgstädter Straße) schließen sich danach lückenlos an. Während der Bauarbeiten kann die Vollsperrung aus sicherheitstechnischen und bautechnologischen Gründen für Anlieger nicht befahren werden. Die Zufahrt für Rettungsdienste ist unter Baustellenbedingungen jederzeit gewährleistet.


Die Bauarbeiten am Feldsteig im OT Pleißa gehen weiter. Seit 7. März ist dieser deshalb wieder zwischen der Einmündung Pleißenbachstraße und der Hausnummer 4 voll gesperrt. Die Umleitung verläuft wieder analog der Sperrung im letzten Jahr, über die provisorisch angelegte Baustraße.

Weitere Sperrungen im Stadtgebiet finden Sie hier.