Versuchter schwerer Raub am 28. Februar

Polizei sucht Zeugen

Ein 31-Jähriger war am 28. Februar gegen 19:20 Uhr auf der Oststraße unterwegs, als er plötzlich und unvermittelt durch zwei unbekannte Männer niedergeschlagen wurde. Er wurde dabei leichtverletzt. Sie versuchten anschließend die Geldbörse des Mannes zu entwenden, was ihnen jedoch nicht gelang. Als der 31-Jährige kurzzeitig das Bewusstsein verlor, flüchteten die beiden Männer in einem schwarzen Pkw. Der Geschädigte beschrieb sie als etwa 1,75 Meter groß und dunkel gekleidet.

Wer hat den Vorfall beobachtet und kann weitere Angaben zu den unbekannten Tätern machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau unter der Telefonnummer 03763/640 entgegen.


Achtung! 1000 Euro Belohnung von der Stadt

Für Hinweise, die bei der Beschädigung städtischen Eigentums zu den Tätern führen, hat die Stadt nach wie vor eine Belohnung von 1.000 Euro ausgelobt.
Das gilt nicht nur bei Vandalismusschäden, sondern auch bei illegalen Müllablagerungen.

Siehe auch Dokument im Anhang.

ad967d4e f4a4 4e63 aa4e 4bb7b14cc5a4ad967d4e f4a4 4e63 aa4e 4bb7b14cc5a4
af130188 d528 40a1 8117 4de6f6e68a93af130188 d528 40a1 8117 4de6f6e68a93
IMG 20230102 WA0002IMG 20230102 WA0002
IMG 20230102 WA0007IMG 20230102 WA0007
IMG 20230102 WA0003IMG 20230102 WA0003
IMG 20230102 WA0004IMG 20230102 WA0004
Schaden Rutschenturm1Schaden Rutschenturm1
Schaden Rutschenturm2Schaden Rutschenturm2
Schaden Rutschenturm3Schaden Rutschenturm3