Neubau Flutlichtanlage Sportplatz Pleißa

Ein Vorhaben in der LEADER-Region Schönburger Land

Der Sportplatz in Pleißa bildet seit Jahren die Heimsportstätte des TuS Pleißa e.V. und verfügt über eine halbseitige Sportplatzbeleuchtung. Die Flutlichtmasten erreichen aufgrund Ihres Alters sowie Dimensionierung keine ausreichende Ausleuchtung der Platzhälfte, haben zunehmend technische Störungen und einen erhöhten Wartungsbedarf. Weiterhin ist durch die geringe Ausleuchtung nur eine halbe Nutzung des Platzes für den Trainingsbetrieb möglich, welche besonders im Herbst und Frühjahr eine schlechte Platzqualität herbeiführt.

 

Ziel der Maßnahme ist es, eine 4-Mast-Anlage  mit LED-Flutern zu installieren, welche den gesamten Sportplatz ausleuchtet und eine energetische Verbesserung der Anlage mit sich bringt.

 

Für das Vorhaben wurde eine entsprechende Projektskizze bei der LEADER-Region Schönburger-Land eingereicht. Der Koordinierungskreis der Region hat sich daraufhin entschieden, das Projekt mit 82.998,22 € zu unterstützen.

 

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.

 

Neubau Flutlichtanlage Sportplatz Pleißa

Ein Vorhaben in der LEADER-Region Schönburger Land

Der Sportplatz in Pleißa bildet seit Jahren die Heimsportstätte des TuS Pleißa e.V. und verfügt über eine halbseitige Sportplatzbeleuchtung. Die Flutlichtmasten erreichen aufgrund Ihres Alters sowie Dimensionierung keine ausreichende Ausleuchtung der Platzhälfte, haben zunehmend technische Störungen und einen erhöhten Wartungsbedarf. Weiterhin ist durch die geringe Ausleuchtung nur eine halbe Nutzung des Platzes für den Trainingsbetrieb möglich, welche besonders im Herbst und Frühjahr eine schlechte Platzqualität herbeiführt.

 

Ziel der Maßnahme ist es, eine 4-Mast-Anlage  mit LED-Flutern zu installieren, welche den gesamten Sportplatz ausleuchtet und eine energetische Verbesserung der Anlage mit sich bringt.

 

Für das Vorhaben wurde eine entsprechende Projektskizze bei der LEADER-Region Schönburger-Land eingereicht. Der Koordinierungskreis der Region hat sich daraufhin entschieden, das Projekt mit 82.998,22 € zu unterstützen.

 

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.