Oberbürgermeister Dr. Vogel informiert

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte heute auf unseren Stadt- und Tierpark eingehen. Nach dem tragischen Ausbruch der Geflügelpest und dem Verlust zahlreicher Vögel sind wir jetzt guter Dinge, dass wir unseren schönen Tierpark endlich am 13. Mai wieder öffnen können. Der Zugang ist auf Grund der Bundesgesetzgebung nur mit Test oder wahrscheinlich mit Nachweis der Impfung möglich. Bitte informieren Sie sich dazu tagesaktuell. Wir freuen uns auf jeden Fall, dass wir die Einrichtung wieder für unsere Einwohner öffnen können. Ich möchte mich auch für die Anteilnahme und die zahlreichen Spenden zur Abfederung der Geflügelpest bedanken.

Weiter freue ich mich, dass wir in einer weiteren wichtigen Einrichtung der Stadt, dem Stadtpark, vorankommen. Nachdem wir mit den barrierefreien Toiletten endlich die Bedingungen auch für Menschen mit Handicap verbessern konnten, steht nun unsere neue Trafostation, mit der wir die Stromversorgung im Stadtpark auf zeitgemäße Füße stellen. Parallel haben wir die Planung für Trink- und Abwasser, für Beleuchtung und die grundhafte Sanierung aller Wege vorangetrieben, so dass wir damit in absehbarer Zeit beginnen können. Aktuell wird für die "Sennhütte" ein Ersatzbau errichtet, in dem wir eine Picknickstation unterbringen. Weiter arbeiten wir an den nächsten Planungsschritten für das Hippodrom, so dass wir auch bei dem parkprägenden Gebäude, das seit langer Zeit einen Missstand darstellt, spätestens im nächsten Jahr zu einem Neubau kommen, der sich am historischen Vorbild orientiert. Als Hauptnutzer wir die Kreisnaturschutzstation einziehen. Und vor kurzem konnte ich unseren neuen Baumlehrpfad im Stadtpark einweihen, mit dem wir die prägendsten Baumarten erklären. Neben der modernen Beschilderung besteht zudem die Möglichkeit, sich per QR-Code weitere Informationen anzusehen. Damit möchten wir uns an interessierte Besucher, aber natürlich auch an unsere Schulen und Kitas wenden. Grundsätzlich können Sie sich dazu an den neuen Informationstafeln oder unserem Faltplan informieren. Ferner haben wir eine neue Stelle eines eigen Gärtners für den Stadtpark und den Schlosspark in Wolkenburg geschaffen und besetzt, um hier wieder zu einer kontinuierlichen Pflege zu kommen. Zudem sind wir mit der Sanierung der Toilettenanlage in der Parkschänke in den letzten Zügen. Ich hoffe sehr, dass in absehbarer Zeit auch wieder Restaurants geöffnet werden können.

Zum Abschluss möchte ich auf die laufenden Planungen zur Brachfläche an der "Aktie" hinweisen. Hier werden wir den Frohnbach wieder offen legen und innenstadtnah eine neue attraktive Aufenthaltsfläche mit naturnaher Prägung schaffen, die als grünes Band eine direkte Verbindung in den Stadtpark erhält. Dafür wird ein neuer Zugang in Höhe des großen Stadtparkteiches geschaffen. Unabhängig davon planen Sie doch wieder mal einen Besuch unseres Stadt- oder Tierparkes ein. Die Verantwortlichen der Stadt würden sich sehr freuen!

Ihr Dr. Jesko Vogel