Nachwuchs im Amerika-Tierpark

Tiere freuen sich auch Besucher - neuer Eingang wurde eingeweiht

Der Amerika-Tierpark hat seit 3. Juli ein neues Gesicht, denn an dem Tag wurde das neue Kassenhaus eingeweiht. In diesem befindet sich neben einem großzügigen Kassenbereich mit Souvenirverkauf auch eine behindertengerechte Toilettenanlage, die auch vom Stadtpark aus zugänglich ist.

Aber nicht nur der neue Eingangsbereich, sondern auch zahlreiche Jungtiere können in den Anlagen beobachtet werden. Kürzlich erblickten zwei Girgentanaziegen das Licht der Welt, die Zwillinge sind putzmunter und genau wie die kleinen Barabados-Schäfchen im Kleintierbauernhof zu sehen. Auch ein Alpaka-Baby sowie Nachwuchs beim Damwild (Foto: Jacqueline Meurer) und bei den Inkaseeschwalben erfreuen die Besucher.

Zudem fanden Dreharbeiten für ein "Elefant, Tiger & Co."-Special des MDR statt, das im Dezember zur besten Sendezeit gezeigt werden soll. Neben anderen Zoos und Tierparks wird auch der Amerika-Tierpark dort zu sehen sein. Das ist natürlich für das gesamte Tierpark-Team - vom Förderverein bis zu den Mitarbeitern ein Grund zur Freude und zeigt, dass die Anlage sich durchaus auch neben den "Großen" sehen lassen kann.

Alle, denen ein Tierparkbesuch derzeit nicht möglich ist, können ihn gerne auch virtuell zu besuchen:
https://tour.360grad-team.com/de/vt/mscNJ1iCUt