Musiker spielten für Oberfrohna

Konzert des Luftwaffenmusikkorps Erfurt brachte 6.535 Euro für Parkprojekt

Zu einem Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt hatte die Stadtverwaltung am 13. Oktober in die Stadthalle eingeladen. Die Musiker unter der Leitung von Major Tobias Wunderle boten den rund 200 Gästen in gut zwei Stunden ein abwechslungsreiches Konzert – vom „Torgauer Parademarsch“ über „Waidmannsheil“ bis hin zum „Tanz der Vampire“ und einem Medley aus Udo Jürgens‘ Hits. Bürgermeister Robert Volkmann dankte am Ende allen sehr herzlich – den Musikern, die das Konzert ermöglicht hatten, dem Team der Stadtverwaltung und der Stadthalle für die gute Organisation und natürlich allen Gästen und Spendern, die mit ihrem Eintrittsgeld und zusätzlichen Geldgaben dafür gesorgt haben, dass stattliche 6.535 Euro zusammen gekommen sind. Diese kommen - auf Anregung des verstorbenen Oberbürgermeisters Dr. Jesko Vogel - der Initiative „Oberfrohna packt an“ für die Parkgestaltung an der Lutherkirche zu Gute. Deshalb übereichte der Bürgermeister den Scheck an Pfarrerin Christiane Zitzkat, die sich herzlich bei allen Anwesenden dafür bedankte: „Wir müssen den Park dringend erneuern, neue Bäume pflanzen, wieder einen Erlebnisort schaffen“. Auch Kati Vogel dankte dem Orchester: „das hätte meinem Mann heute sehr gefallen“, betonte ihre Unterstützung und rief alle dazu auf, entweder mit finanzieller Hilfe oder dem eigenen Einsatz dazu beizutragen, den Platz schön zu gestalten.

Wer das Projekt unterstützen möchte, kann dies auch jetzt noch gerne mit einer Spende tun:
Kirchgemeinde Oberfrohna
Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE14 8705 0000 3518 0005 34
Verwendungszweck: Bürgerinitiative "Oberfrohna packt an"